• Projekte

Projekte 2024

Die Projekte sind überwiegend Selbsthilfeinitiativen von Gruppen und Gemeinden. Unterstützt werden sie durch das Fachpersonal der afrikanischen Kirchen. Die Sachkosten beinhalten jeweils auch einen Anteil für Beratung, Planung, Begleitung und die Fahrtkosten der Mitarbeitenden der kirchlichen Entwicklungsabteilungen. In Ghana werden außerdem Projekte von Einzelpersonen, die sich für Ausbildung und Beschäftigung engagieren, mit Krediten gefördert. Die rückgezahlten Gelder fließen in ein Kleinkreditprogramm, mit dem weitere Entwicklungsprojekte realisiert werden.

Spenden für die Projekte werden nur für das auf der Überweisung genannte Projekt verwendet. Jede noch so kleine Spende hilft, dass das Projekt realisiert werden kann. Im Falle einer Überfinanzierung werden die überschüssigen Mittel - bei größeren Beträgen in Absprache mit den Spenderinnen und Spendern - ähnlichen Projekten zugeführt.

 

 

Unser Projektheft mit der Vorstellung der Projekte für 2024 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen. 

Aktueller Spendenaufruf

Spenden

Diakonie/Togo

Projekte 2024

Unser neues Projektheft  mit der Vorstellung der Projekte für 2024 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Konfispende mit neuem Flyer

Die Norddeutsche Mission stellt einen neuen Spendenflyer für Aufforstungsprojekte in Ghana und Togo vor.

weiterlesen...

 

Thursdays in Black: Eine ökumenische Kampagne

Die Norddeutsche Mission hat im März letzten Jahres vor ihrer Hauptversammlung eine Frauenvorkonferenz durchgeführt, die das Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Frauen" hatte.

weiterlesen.....

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....