Sie befinden sich hier: Startseite

05.01.2023

Empowerment von NM-Freiwilligen

Seminare in Ghana und Deutschland

Vom 29. Januar bis zum 2. Februar findet für die Nord-Süd Freiwilligen der NM ein Zwischenseminar in Koforidua/Ghana statt. Zeitgleich treffen sich dort auch die acht neuen Süd-Nord Freiwilligen der NM, die im März 2023 nach Deutschland reisen, für ihr Vorbereitungsseminar.  

Raffael Dreyer (ehemaliger Mitarbeiter der EMS in Ghana), Veronica Ampohfoa (CVJM Ghana) und Thomas Perzul (Pfarrer der ELKiO/Ev.-luth. Kirche in Oldenburg) werden sich die Seminarverantwortung teilen. Am Zwischenseminar nehmen auch Nord-Süd Freiwillige der EMS (Evangelische Mission in Solidarität), des CVJM Ghana, der Baptisten und der Methodistischen Kirche teil.  

Im November fand das Kennenlern-Seminar der neuen Nord-Süd Freiwilligen in Kooperation mit der VEM in Hattingen statt. Maite Busmann (Evangelisch-reformierte Kirche) aus Schüttorf, die Pandemie bedingt vor zwei Jahren nicht ausreisen konnte, beginnt ihren Freiwilligendienst in Ho (Ghana) nun im August 2023 gemeinsam mit Bele Hesse (auch ErK) aus Blender. Johanna Wölk (Ev. freikirchlich) aus Lüdenscheid und Sina Wolff aus Edewecht (ELKiO) werden für ein Jahr lang als Freiwillige in Kpalimé in Togo sein. Ihre Einsatzstelle ist das Evangelische Gymnasium (Collège Protestant) in Kpalimé.

 Die Termine finden Sie hier

Aktueller Spendenaufruf

Unser neues Projektheft  mit der Vorstellung der Projekte für 2023 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Thursdays in Black: Eine ökumenische Kampagne

Die Norddeutsche Mission hat im März letzten Jahres vor ihrer Hauptversammlung eine Frauenvorkonferenz durchgeführt, die das Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Frauen" hatte.

weiterlesen.....

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....

Facebook