Sie befinden sich hier: Startseite

02.08.2022

Adinkra-Symbole und Papierperlen

Kultur-Flohmarkt die Zweite…

… zumindest für die Norddeutsche Mission. Nach dem erfolgreichen Einsatz im letzten Jahr, freuen wir uns auch 2022, den Markt am 11.September mit spannenden und interaktiven Ideen bereichern zu können.

Der Einsatz der NM, um eine Brücke zwischen Norddeutschland und Westafrika zu schlagen, wird wieder bunt und lebendig präsentiert. In diesem Jahr geht es um die Chance auf Ausbildung als LebensPerle.

Dazu werden bunte Perlen aus Papier hergestellt und können von Großen und Kleinen in einer Upcycling-Aktion zu farbenfrohen Armbändern gebastelt werden.

Damit legt die NM 2022 den Fokus auf die Unterstützung einer Berufsschule in Alavanyo in Ghana. Diese Berufsschule liegt im nördlichen Ghana nahe der Provinzhauptstadt Ho zwischen dem Volta-Stausee und der togoischen Grenze. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss dort können die Absolventinnen und Absolventen ihre Ausbildung an einer Fachhochschule fortsetzen. Aktuell gibt es ca. 450 Ausbildungsplätze dort – doch die Nachfrage steigt.

Außerdem sind alle Besucherinnen und Besucher eingeladen, an unserem Stand traditionelle ghanaische Adinkra-Symbole kennenzulernen und als Stempel-Druck auch zu verwenden.

Am Sonntag, den 11. September 2022 in Bremen Horn-Lehe auf dem Lestra-Parkplatz, gegenüber der Horner Kirche.

Aktueller Spendenaufruf

Thursdays in Black: Eine ökumenische Kampagne

Die Norddeutsche Mission hat im März letzten Jahres vor ihrer Hauptversammlung eine Frauenvorkonferenz durchgeführt, die das Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Frauen" hatte.

weiterlesen.....

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....

Facebook