• Service

Angebote für Gruppen von Konfirmandinnen und Konfirmanden/Jugendliche

 

Ernährungssouveränität und nachhaltige Ernährung

Damit sich alle Menschen auf dieser Erde gut und selbstbestimmt ernähren können, muss sich unsere Ernährung und unsere Landwirtschaft grundlegend verändern. Damit die Umwelt und das Klima nicht weiter zerstört wird, müssen wir uns anders versorgen. An diesem Problem setzt das Konzept der „Ernährungssouveränität“ an. Ernährungssouveränität ist ein politisches Konzept, welches Selbstbestimmung für Produzent*innen, Vermarkter*innen und Konsument*innen fordert. Ernährungssouveränität hat das Ziel, die Menschen, die Lebensmittel erzeugen, verteilen und konsumieren, in das Zentrum der Nahrungsmittelsysteme zu stellen, anstatt der Interessen der Märkte und transnationalen Konzerne. Ein wichtiger Fokus ist dabei die Entwicklung zurück zu lokaleren Märkten und Strukturen.


Workshops

Um Konfirmand*innen das Thema „Nachhaltige Ernährung“ näher zu bringen, bieten wir kostenlose Tagesworkshops mit einer Länge von etwa drei bis vier Stunden an. Sie können bei uns im Haus der Norddeutschen Mission oder in der Gemeinde der Konfirmand*innen stattfinden und sind für Gruppen mit 12 bis 30 Teilnehmenden konzipiert. Diese Workshops können beispielsweise zu Themen wie „Klima und Ernährung“ oder „Lebensmittelverschwendung“ gestaltet werden.
Alternativ können wir einen Onlineworkshop anbieten, der eine Dauer von 90 bis 120 Minuten hat. Wenn die Teilnehmenden etwas älter sind, können wir auch einen Workshop zum Thema Ernährungssouveränität und unser Ernährungssystem durchführen.


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Norddeutsche Mission
Lukas Frensel
Berckstr. 27
D 28359 Bremen
bildung[at]norddeutschemission.de

Aktueller Spendenaufruf

Spenden

COPFEDES/Frauenarbeit in Togo

Projekte 2024

Unser neues Projektheft  mit der Vorstellung der Projekte für 2024 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Konfispende mit neuem Flyer

Die Norddeutsche Mission stellt einen neuen Spendenflyer für Aufforstungsprojekte in Ghana und Togo vor.

weiterlesen...

 

Thursdays in Black: Eine ökumenische Kampagne

Die Norddeutsche Mission hat im März letzten Jahres vor ihrer Hauptversammlung eine Frauenvorkonferenz durchgeführt, die das Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Frauen" hatte.

weiterlesen.....

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....