Sie befinden sich hier: Startseite

22.01.2019

Eine Interkulturelle Begegnung für junge Menschen 2019-2020

Das Gute Leben für alle Menschen – Wie können wir die sozial-ökologische Transformation umsetzen?

Nur gemeinsam und im Austausch zwischen dem Globalen Süden und Norden kann es der Welt gelingen, die globalen Herausforderungen wie Klimawandel, Artensterben, Fluchtbewegungen und die sich verstärkenden Ungleichheiten innerhalb und zwischen unseren Gesellschaften zu bewältigen. Insbesondere jungen Menschen fällt dabei eine wichtige Rolle zu, da sie zukünftig am stärksten von den Folgen betroffen sein werden, aber auch weil sie wichtige Treiber für den Wandel sind.

Darum möchte die Norddeutsche Mission im Herbst 2019 16 junge Erwachsene aus all ihren sechs Mitgliedskirchen nach Bremen einladen, miteinander über diese Herausforderungen in den Austausch zu treten. Die Begegnung soll insbesondere von der Idee einer sozial-ökologischen Transformation geprägt sein, welche Lösungen für diese Herausforderungen formuliert, und zunehmend von Akteuren aus dem Globalen Süden wie Norden aufgegriffen und diskutiert werden.

Nähere Informationen zu dieser Begegnung und dem geplanten Reverseprogramm in Ghana im September 2020 finden Sie hier oder auf Nachfrage bei Nele Wiehenkamp, Bildungsreferentin der Norddeutschen Mission (Tel.: 0421/94 99 373, Email: bildung[at]norddeutschemission.de). Einen Flyer können Sie hier herunterladen.
Es würde uns freuen, wenn Sie diese Informationen in Ihren Gemeinden teilen würden.

Aktueller Spendenaufruf

Was ist deine Mission?

Wir möchten Menschen ermutigen, ihr Lebensengagement in Bezug auf andere zu gestalten.

weiter lesen...

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....

Arbeitshilfen:

Eine Initiative Evangelischer Missionswerke ....