Sie befinden sich hier: Startseite

26.07.2018

Zwischen Doku und Sitcom: Frauen im westafrikanischen Film

Einladung

Sonnabend, 17. November 2018,
11:00 bis 16:00 Uhr und 18:00 bis 20:00 Uhr,
City 46, Birkenstr. 1, 28195 Bremen

Tagesseminar in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Bremen und der Frauenarbeit der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Referentin: Christa Aretz (Afrika Film Festival Köln)
€ 15, ermäßigt € 10, (inkl. Mittagsimbiss und
Eintritt für den Film um 18 Uhr)
Anmeldung bis zum 28.10.: Norddeutsche Mission,
Tel. 0421 4677038, info@norddeutschemission.de

Mit dem Begriff „afrikanisches Kino“ bezeichnet man die Filmproduktion in den Subsahara-Ländern seit der formalen Unabhängigkeit. Aber wer sieht sich in Afrika wie und wo Filme an? Gibt es überhaupt „den afrikanischen Film“ (Themen, Aufbau, Bildsprache)? Welche Rolle spielen Frauen im afrikanischen Filmgeschäft – als Schauspielerinnen, Regisseurinnen etc.? Wir werden miteinander ins Gespräch kommen und lernen die Serie „An African City“ (ghanaisches „Sex and the City“) kennen.
Um 18 Uhr wird im Kino-Saal des City 46 ein Spielfilm aus Westafrika gezeigt, zu dem alle Seminar-Teilnehmenden eingeladen sind.

Einen Flyer können Sie hier herunterladen

Aktueller Spendenaufruf

Was ist deine Mission?

Wir möchten Menschen ermutigen, ihr Lebensengagement in Bezug auf andere zu gestalten.

weiter lesen...

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....

Arbeitshilfen:

Eine Initiative Evangelischer Missionswerke ....