Sie befinden sich hier: Startseite   >   Projekte  >   Projekte 2020  >   Bücher für Schulbüchereien

Bücher für Schulbüchereien KP 2080 Togo / Ghana

Manchmal bestehen die Büchereien lediglich aus drei Körben, in denen die Bücher nach leicht, mittel und anspruchsvoll sortiert sind.

Im Jahr 2015 wurden auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York die Sustainable Development Goals (SDGs) verabschiedet. Die SDGs haben zum Ziel, weltweit Armut und Hunger zu reduzieren, die Gesundheit zu verbessern, Gleichberechtigung zu fördern, den Planeten zu schützen sowie dreizehn weitere Ziele. Bildung für Alle spielt jedoch bei den SDGs eine besondere Rolle.

Denn gerade in den ärmsten Ländern der Welt haben Kinder die geringsten Chancen auf eine chancengerechte und hochwertige Bildung. Der Weltbildungsbericht der UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) aus dem Jahr 2017 macht es deutlich: Rund 61 Millionen Kinder im Grundschulalter haben weltweit keine Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Mehr als 32 Millionen dieser Kinder leben in afrikanischen Ländern südlich der Sahara. 53 Prozent der Kinder, die nicht zur Schule gehen, sind Mädchen. Auch dort, wo die Mädchen und Jungen zur Schule gehen können, bedeutet es nicht, dass sie auch einen Abschluss erhalten. So brechen im Subsahara-Afrika 59 Prozent der Kinder die Grundschule ab.

Ein Grund für den Abbruch der Schule ist die Armut der Menschen. Die Schulgebühren in den Primarschulen und seit kurzem in Ghana auch in den Sekundarschulen wurden zwar abgeschafft. Dennoch ist der Schulbesuch eines Kindes in Bezug auf die Einkommen mit relativ hohen Kosten für die Familien verbunden. Häufig verlangen die Schuldirektoren Beiträge für anstehende Reparaturen an Gebäuden, die Schuluniformen müssen gekauft werden, wie auch die Hefte, Stifte und Schulbücher.

Um den Kindern einen Schulbesuch zu ermöglichen, unterstützt die Norddeutsche Mission schon seit Jahren die Schulen der Evangelischen Kirchen bei dem Aufbau einer kleinen Bücherei, wo sich die Kinder kostenlos Schulbücher ausleihen können. Vorschulen und Kindergärten werden zudem mit pädagogisch wertvollen Spielzeugen ausgestattet.

Im Durchschnitt kostet die Einrichtung einer Bücherei an einer Grundschule nur EUR 371,-. Die Evangelischen Kirchen von Ghana und Togo betreiben jedoch zusammen über 1000 Primarschulen – ein gewaltiger Bedarf, der die Möglichkeiten der Norddeutschen Mission und der Kirchen übersteigt.

Deshalb bitten wir Sie wiederum, dieses wichtige Projekt zu unterstützen.
Schon mit einer relativ kleinen Summe können Sie dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche aus ärmeren Familien zur Schule gehen können.

Auf einen Blick:

Projekt: Kauf von Schul- und Jugendbüchern für Schulbüchereien
Ort/Region: überregional
Durchführung: Koordinatoren der E.P. Church und der EEPT
Kostenübersicht:
durchschnittlicher Bedarf einer Grundschule:
Lesebücher und –hefte: EUR 59,-
Geographie: EUR 37,-
Sprachen: EUR 58,-
Geschichte: EUR 28,-
Mathematik: EUR 50,-
Religion: EUR 32,-
Biologie, Physik, Chemie: EUR 62,-
Afrikanische Kultur/Verschiedenes: EUR 45,-
Gesamt: EUR 371,-