Sie befinden sich hier: Startseite   >   Projekte  >   Projekte 2018  >   Bücher für Schulbüchereien

Bücher für Schulbüchereien KP 1880 Togo / Ghana

Durch das Programm erhalten auch Kinder aus ärmeren Familien die Möglichkeit, die Schule zu besuchen.

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder um die Unterstützung des Projekts "Bücher für Schulbüchereien" bitten. Durch dieses Projekt konnte in den letzten Jahren mehreren tausend Kindern und Jugendlichen in Ghana und Togo der Schulbesuch ermöglicht werden.

Für die meisten Eltern dort ist es der größte Wunsch, ihre Kinder zur Schule zu schicken und ihnen die Grundlage für eine bessere Zukunft zu geben. Der Schulbesuch eines Kindes bedeutet jedoch eine erhebliche Belastung für die Familie. Auf dem Land, wo die meisten Familien von der Landwirtschaft leben, müssen die Kinder auf den Feldern mitarbeiten. Fällt ihre Arbeitskraft durch den Schulbesuch aus, bedeutet dies auch ein geringeres Einkommen für die Familie. Eigentlich werden in Ghana und Togo keine Schulgebühren erhoben. Trotzdem ist der Besuch der Schule teuer, denn es müssen Schulbücher und Hefte, Stifte, Schuluniformen und andere Schulutensilien gekauft werden. Viele Eltern können sich dies nicht leisten und behalten ihre Kinder deshalb zuhause.

Um diese Eltern zu unterstützen, haben viele Schulen der Evangelischen Kirchen eine kleine Schulbücherei eingerichtet, in der neben Kinder- und Jugendliteratur auch die wichtigsten Schulbücher stehen. Hier treffen sich die Schülerinnen und Schüler, um Hausaufgaben zu machen und in Ruhe zu lernen, hier findet man die für den Unterricht notwendigen Bücher und Lexika zum Nachschlagen.

In den letzten Jahren sind auch Kindergärten und Vorschulen in das Programm aufgenommen worden, die jetzt mit pädagogisch wertvollem Spielzeug ausgestattet werden können.  

Der durchschnittliche Bedarf einer Grundschule an Büchern ist mit EUR 356,- nicht sehr hoch, trotzdem bedeutet die Einrichtung einer Bücherei für die meisten Schulen ein fast unlösbares Problem. Viele Büchereien sind nur sehr mager ausgestattet, oft steht zehn Schülern gerade einmal ein Buch pro Unterrichtsfach zur Verfügung. Zudem sind viele Buchbestände in den Schulbibliotheken durch dauerhaften Gebrauch und durch die Feuchtigkeit im tropischen Klima in einem schlechten Zustand oder auch völlig veraltet. Für neue Bücher fehlt das Geld.

Die Evangelischen Kirchen von Ghana und Togo bitten uns deshalb in diesem Jahr wiederum, ihre Büchereien in den kirchlichen Schulen zu unterstützen. Schon mit einer relativ kleinen Summe kann man dazu beitragen, dass auch Kinder und Jugendliche aus ärmeren Familien eine Schulbildung bekommen können.

Auf einen Blick:

Projekt: Kauf von Schul- und Jugendbüchern für Schulbüchereien
Ort/Region: überregional
Durchführung: Koordinatoren der E.P. Church und der EEPT
Kostenübersicht:
durchschnittlicher Bedarf einer Grundschule:
Lesebücher und –hefte: EUR 55,-
Geographie: EUR 37,-
Sprachen: EUR 57,-
Geschichte: EUR 28,-
Mathematik: EUR 49,-
Religion: EUR 30,-
Biologie, Physik, Chemie: EUR 59,-
Afrikanische Kultur/Verschiedenes: EUR 41,-
Gesamt: EUR 356,-