Sie befinden sich hier: Startseite   >   Projekte  >   Projekte 2016  >   Bäckerei-Projekt der Jugendgruppe in Somanya

Bäckerei-Projekt der Jugendgruppe in Somanya (KP 1652)

Die Frauengruppe im 20km entfernten Akropong hat schon gute Erfahrungen mit ihrem Bäckerei-Projekt gemacht.

Somanya ist eine kleine aufstrebende Stadt mit rund 20.000 Einwohnern. Sie liegt 75 km nordöstlich von Accra und somit noch im Einzugsbereich der stark wachsenden Hauptstadt des Landes.

Die stabile Demokratie in Ghana und die Bemühungen der Regierung gegen Korruption haben dazu geführt, dass Ghana heute Vorbild für viele andere Länder Afrikas ist. Die Wirtschaft ist in den letzten Jahren ständig gewachsen. Das zunehmende internationale Vertrauen in die stabile politische und wirtschaftliche Entwicklung führte zu stärkeren Investitionen und zu weiterem Wirtschaftswachstum. Ghanaer, die im Ausland leben und dort arbeiten, haben in Accra für die Zeit ihres Ruhestandes Häuser gebaut. Es sind neue Stadtviertel entstanden, Straßen und Autobahnen wurden gebaut.


Auch Somanya hat davon profitiert. Viele haben in Accra Arbeit gefunden und pendeln in die Großstadt, verdienen dort ihr Geld und sind nur am Wochenende zuhause bei ihren Familien. Im Gegensatz zu vielen anderen Städten Ghanas sind die Hauptstraßen in Somanya befestigt, es gibt eine gute medizinische Versorgung und ausreichend Schulen.

Nicht profitiert haben jedoch die jungen Menschen. Viele konnten zwar eine Grundschule besuchen, haben aber keine Ausbildung, mit der sie Arbeit finden könnten. In Ghana erhalten die Auszubildenden während ihrer Lehre kein Geld oder Unterstützung, sie müssen im Gegenteil ihren Lehrbetrieb bezahlen und oft sogar ihre eigenen Werkzeuge mitbringen. Viele Eltern sind zu arm, um ihren Kindern eine Ausbildung zu finanzieren. Die jungen Menschen werden arbeitslos und sehen für sich keine Zukunft in Somanya. Die nahe Großstadt birgt die Gefahr, dass sie dorthin abwandern und in Kriminalität oder Prostitution enden.


Dies möchte die Jugendgruppe der Evangelischen Gemeinde verhindern. Sie plant ein Projekt, wo junge Menschen lernen, wie sie ihren Lebensunterhalt selbst verdienen und sich so eine Zukunft aufbauen können. Dazu soll eine kleine Bäckerei gebaut und eingerichtet werden, wo Jugendliche lernen, süße und herzhafte Leckereien zu backen, für die es auf den umliegenden Märkten eine große Nachfrage gibt. Der Erlös wird für die laufenden Kosten des Projekts und für die Sozial- und Jugendarbeit in der Gemeinde verwendet werden. 

Auf einen Blick:

Projekt: Bau eines einfachen Gebäudes und Einrichtung einer Bäckerei
Ort/Region: Somanya, East Volta Presbytery
Durchführung: Jugendgruppe der Evangelischen Gemeinde
Kostenübersicht:
Baumaterialien: EUR 2.000,--
Ausrüstung (Ofen, Gefäße, Möbel): EUR 520,--
Zutaten (Mehl, Zucker, etc.): EUR 770,-
Projektdurchführung und -begleitung: EUR 165,--
Gesamtbedarf: EUR 3.455,-