Sie befinden sich hier: Startseite   >   Projekte  >   Projekte 2014

Unterstützung alter Menschen
Die Evangelische Kirche von Togo (EEPT) spielt zweifellos eine wichtige Rolle in der sozialen Entwicklung Togos, vornehmlich in den Bereichen Gesundheit, Bildung und ländlicher Entwicklung. Dazu gehört auch ..Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Wiederaufforstung in der Region Sud-Plateaux
Dass der Klimawandel kommt, ist mittlerweile unbestritten. Unklar ist jedoch, mit welchen Auswirkungen wo konkret zu rechnen ist. Eine Studie hat nun im letzten Jahr die Effekte von Dürren und Überschwemmungen auf die Nahrungsmittelpreise untersucht. Die Ergebnisse sind erschreckend:.Öffnet internen Link im aktuellen Fenster.mehr

Hilfe für Kranke im Krankenhaus von Lomé
Die Tuberkulose (TB) gehört weltweit nach HIV/Aids zu den häufigsten Todesursachen bei Infektionskrankheiten von Erwachsenen. Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO sterben pro Jahr über 2,1 Millionen Menschen an TB. Sie wird durch verschiedene  .....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Reisanbau in Bethel
Bethel ist ein kleines Dorf rund 20 km entfernt von  der Provinzhauptstadt Abdou im Südwesten Togos, zur Grenze nach Ghana ist es von hier nur einen Kilometer. Die Bevölkerung lebt überwiegend von der Landwirtschaft und baut Reis, Mais, Yams und Maniok an. Auch wenn Bethel auf den ersten Blick wie ein verschlafenes ......Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Brunnen für Togo
Montag, der 18. Februar 2013 war ein großer Tag in Kati, einem kleinen Dorf im Südwesten Togos. Die gesamte Bevölkerung war zusammengekommen, um die Einweihung des neuen Brunnens zu feiern. Alle Würdenträger, vom Pastor der Evangelischen Gemeinde bis zum König und der Königin des Dorfes waren zugegen, als ....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr 

Pilzzucht in Tokoin - Centre
SOS-Action-Developpement (SOS-Aktion-Entwicklung) haben die Jugendlichen der Evangelischen Gemeinde Tokoin – Centre ihre Selbsthilfegruppe genannt. Sie wollen damit eine Antwort auf die großen Herausforderungen in ihrer Gemeinde geben. Fragt man sie.....Öffnet internen Link im aktuellen Fenster.mehr

Ernährungssicherung  in Tabligbo
Die neuen Studien zur Entwicklung der Nahrungsmittelproduktion in der Welt sind erschreckend. Bis zum Jahr 2050 müsste doppelt so viel Reis, Mais, Weizen und Soja angebaut werden um die Weltbevölkerung zu ernähren. Dies bedeutet, dass die Erträge von nun an jährlich um 2,4 Prozent steigen müssten, ......Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Wasserversorgung für Dambai
In Dambai, im Nordosten Ghanas, hat die Evangelical Presbyterian Church schon vor einiger Zeit eines ihrer großen landwirtschaftlichen Beratungsprogramme aufgebaut. Der in den 1960er Jahren errichtete Akosombo-Staudamm hatte den Fluss Volta zu dem größten künstlichen See weltweit aufstaut. Über 70.000 Menschen.......Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Lebensmittel-Konservierung in Ho Ayitie
Hunger ist weltweit ein immer wiederkehrendes Problem. Besonders aus den Ländern südlich der Sahara wird in regelmäßigen Abständen berichtet, dass Menschen aufgrund von Nahrungsmangel an Unter- oder Fehlernährung leiden oder sogar sterben. Dies ist ein Skandal.....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Dorfapotheke in Adaklu Ando
Obwohl die von der Anopheles-Mücke übertragene Malaria mit Medikamenten behandelt werden kann, sterben weltweit jedes Jahr rund eine Million Menschen an dieser Krankheit, etwa die Hälfte davon sind Kinder unter fünf Jahren. Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass 300–500 Millionen Menschen pro Jahr.....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Kindergarten in Nyangbo Sroe
Noch immer sind Mädchen im Zugang zu Bildung benachteiligt. Untersuchungen im letzten Jahr zeigten, dass weltweit mehr als 75 Millionen Mädchen der Zugang zu Schulbildung verwehrt wird. Doch gerade für Mädchen ist Bildung extrem wichtig. Es ist unbestritten, dass gebildete Mädchen.....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Fischerei-Ausbildung in Akanyakrom
Das kleine Dorf Akanyakrom hat eine bewegte Vergangenheit. 1927 migrierten die Bauern aus Tefle, einem Ort in der Nähe von Sogakope im Süden Ghanas, nach Norden, um an dem Fluss Volta vom Fischfang zu leben. Als 40 Jahre später der Akosombo-Damm gebaut wurde,.....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Perlenkettenherstellung in Ho
Die Herstellung von Glasperlen hat im Südosten Ghanas eine lange Tradition. Seit Generationen wird die Herstellungsmethode in den Familien weitergegeben. Bestimmte Perlen waren früher nur Königen vorbehalten oder waren eine begehrte Handelsware.....Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Bücher für Schulbüchereien
Wir möchten Sie auch dieses Jahr wieder um Unterstützung des Projektes "Bücher für Schulbüchereien" bitten. Durch dieses Projekt konnte in den letzten Jahren mehreren tausend Kindern und Jugendlichen in Ghana und Togo ermöglicht werden, eine bessere Schulausbildung zu bekommen......Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr