Sie befinden sich hier: Startseite   >   Projekte  >   Projekte 2011  >   Bücher für Schulbüchereien

Bücher für Schulbüchereien (KP 1180 Ghana/Togo)

Das Schulbuchprojekt erlaubt auch Kindern aus ärmeren Familien den Besuch der Schule.

In Togo und Ghana besteht zwar Schulpflicht, doch bedeutet dies nicht automatisch, dass dort alle Kinder regelmäßig und über mehrere Jahre zur Schule gehen, geschweige denn einen Schulabschluss machen können. Gerade wenn sie mehrere Kinder haben, fällt es den ärmeren Familien sehr schwer, alle ihre Kinder zur Schule zu schicken.

Der überwiegende Teil der Bevölkerung in Westafrika lebt von der Landwirtschaft. Die Bäuerinnen und Bauern bestellen ihre Felder mit einfachen Werkzeugen wie Hacken und Macheten. Durch die Regen- und Trockenzeiten ist die Vegetationsperiode und damit auch der Zeitraum, in dem die Felder bestellt werden können, beschränkt. Wenn der erste Regen gefallen ist und der in der Trockenzeit steinhart gewordene Boden bearbeitet werden kann, ist jede helfende Hand nötig, um eine möglichst große Fläche zu bestellen. Denn von der Größe der Felder hängt die Höhe der Ernte und damit auch das Einkommen der Familie ab. Kinder und Jugendliche müssen deshalb oft in der Landwirtschaft mithelfen.

Wenn Eltern ihren Kindern trotzdem den Schulbesuch ermöglichen wollen, stellt sich ihnen neben der fehlenden Arbeitskraft ein weiteres Problem. Schulbildung kostet Geld. Schuluniformen, Schulbücher und – hefte, Stifte und andere Schul-Utensilien müssen von den Schülerinnen und Schülern selbst gekauft werden. Viele arme Familien können sich dies nicht leisten und lassen ihre Kinder deshalb zu Hause.

Hier möchten die Evangelischen Kirchen in Ghana und Togo helfen. In einem seit Jahren erfolgreichen Programm werden Schulen und Kindergärten mit Lehr- und Lernmaterialien ausgestattet und kleine Schulbüchereien eingerichtet. Dort können die Kinder nach dem Unterricht nachmittags oder abends lernen und Hausaufgaben machen.

Da die Kirchen mehrere hundert Schulen betreiben, ist der Bedarf enorm. Deshalb möchten wir Ihnen auch in diesem Jahr dieses Projekt vorstellen und um Ihre Unterstützung bitten. Schon mit EUR 290,- kann eine Schule mit einem Satz der wichtigsten Bücher ausgestattet werden.

Auf einen Blick:

Projekt: Kauf von Schul- und Jugendbüchern für Schulbüchereien
Ort/Region: überregional
Durchführung: Koordinatoren der E.P. Church und EEPT
Kostenübersicht: durchschnittlicher Bedarf einer Grundschule:
Lesebücher und –hefte: EUR 35,--
Geographie: EUR 29,--
Sprachen: EUR 52,--
Geschichte: EUR 18,--
Mathematik: EUR 40,--
Religion: EUR 25,--
Biologie, Physik, Chemie: EUR 47,--
Afrikanische Kultur/Verschiedenes: EUR 32,--
Gesamt pro Schule: EUR 278,--

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterFür dieses Projekt spenden


© Norddeutsche Mission 2010