Sie befinden sich hier: Startseite   >   Projekte  >   Projekte 2009  >   Bäckerei in Koforidua

Bäckerei in Koforidua (KP 0955)

Die Nachfrage nach Brot ist in den letzten Jahren ständig gestiegen.

Bei der Beschreibung von Projekten stößt man oft auf den Begriff „Partizipation". Das Bäckerei - Projekt in Koforidua ist ein gutes Beispiel dafür, was Partizipation bedeutet. Partizipation heißt die aktive Teilnahme aller Betroffenen an allen Prozessen bei der Entwicklung und Durchführung eines Projektes. Menschen erhalten die Möglichkeit, sich ihre eigene Meinung zu bilden, diese in Form von Entwicklungszielen zu artikulieren, mit zu entscheiden und Veränderungen aktiv zu steuern. Wichtig für die Nachhaltigkeit, das heißt für das Gelingen und Fortbestehen eines Projektes nach einer anfänglichen Unterstützung ist, dass sich alle mit den Zielen identifizieren und die Aktivitäten mittragen. Viele Erfahrungen zeigten, dass Projekte, die von außen an die Menschen herangetragen wurden und nur für und nicht mit den Betroffenen durchgeführt wurden, zum Scheitern verurteilt waren.

In Koforidua hatten sich fünf Frauen der evangelischen Gemeinde zusammengesetzt, um gemeinsam über ihre Situation nachzudenken und Lösungen zu suchen. Ihr größtes Problem war ihre Armut. Das Familieneinkommen aus Landwirtschaft und Kleinhandel reichte kaum, um die Familie zu ernähren. Sie überlegten, dass sie etwas finden müssten, womit sie etwas Geld dazu verdienen können.

Koforidua ist eine kleine aufstrebende Stadt. Es wird immer mehr Brot und Backwaren konsumiert, und die örtlichen Bäckereien können die Nachfrage nicht mehr befriedigen. Das brachte die Frauen auf die Idee, selbst mit einem Bäckerei – Projekt zu beginnen. Sie treffen sich zweimal pro Woche im Haus eines Mitgliedes der Gruppe, um gemeinsam zu backen. Die Backwaren verkaufen sie an einem kleinen Stand an der Straße und auf den lokalen Märkten selbst. Für ihr Projekt fehlte den Frauen das Anfangskapital. Deshalb haben sie Unterstützung durch Spenden an die Norddeutsche Mission erhalten.

Auf einen Blick

Projekt: Ausstattung der Bäckerei einer Frauengruppe
Ort/Region: Koforidua / West Volta Presbytery
Durchführung: Frauengruppe der evangelischen Gemeinde
Kostenübersicht:
Backofen: EUR 650,--
Backbleche etc.: EUR 900,--
Grundstock an Mehl und Zutaten: EUR 400,--
Projektdurchführung und –begleitung: EUR 100,--
Gesamt: EUR 2.050,--

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterFür dieses Projekt spenden

Dieses Projekt konnte inzwischen mit der Unterstützung von Spenderinnen und Spendern verwirklicht werden. Einen ganz herzlichen Dank an alle, die dabei mitgeholfen haben!

© Norddeutsche Mission 2008