Sie befinden sich hier: Startseite   >   Mission heute  >   Theologische Konsultationen

Theologische Konsultationen

Die Norddeutsche Mission und ihre deutschen Trägerkirchen und Gemeinden beteiligen sich intensiv an der praktischen Unterstützung und der Reflexion über die Missions- und Entwicklungsarbeit. Die gemeinsame Verantwortung für das Missionswerk wurde durch einen Vertrag im Jahre 1980 fest verankert. Gleichzeitig wuchs im Norden wie im Süden das Interesse, Solidarität auch als gemeinsamen Lernprozess zu betrachten. Partnerschaftsgruppen begannen sich gegenseitig zu besuchen, Begegnungsreisen und theologische Konsultationen dienten der Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses von Glaube, Entwicklung und Kultur; dazu gehören auch lebhafte Diskussionen über unterschiedliche Sichtweisen.

Ihre Themen spiegeln die theologischen wie auch die entwicklungspolitischen Herausforderungen der Kirchen wider:

Dieser Prozess des intensiven Austauschs und der Integration führte im Jahre 2001 dazu, dass die beiden afrikanischen Kirchen in Ghana und Togo und die vier deutschen Kirchen gleichberechtigt in allen Gremien der Norddeutschen Mission nach einer neuen Satzung vertreten sind. Damit hat sich endgültig die Perspektive der Mission geändert, die sich nun darum bemüht, einander in den verschiedenen kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Kontexten missionarisch zu unterstützen.

Aktueller Spendenaufruf

Was ist deine Mission?

Wir möchten Menschen er-mutigen, ihr Lebensengagement in Bezug auf andere zu gestalten.

weiter lesen...

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....