Wenn Die den Newsletter nicht richtig lesen können, stellen Sie die Ansicht in ihrem Mail-Programm auf html oder lesen Sie den Newsletter direkt von unsrer Web-Site.

Liebe Freundinnen und Freunde der Norddeutschen Mission,

Heute bekommen Sie den aktuellen Newsletter März 2018 der Norddeutschen Mission (NM).

Wegen der Gespräche, die zwischen Regierung und Opposition in Togo begonnen haben, finden Sie hier u. a. eine aktuelle Erklärung der EEPT und der Methodistischen Kirche Togos zur Situation des Landes.

Weiter möchten wir Sie zu einer Veranstaltung im Zusammenhang mit der Weltmissionskonferenz einladen. 

Außerdem haben wir einige Informationen zu Ghana zusammengetragen. Dazu möchten wir auf das aktuelle Hilfsprojekt, diesmal in Alavanyo/Ghana, hinweisen. Ergänzend informieren wir Sie darüber, wie Ihre Spenden wirksam werden, aktuell an einem Projekt in Togo.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Bekanntenkreis Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterempfehlen.

 

 

 

Aktuelle Informationen

   
05.03.2018

Vom Geist bewegt – zu verwandelnder Nachfolge berufen - Weltmissionskonferenz in Arusha/Tansania

Mit dem Titel "Vom Geist bewegt - zu verwandelnder Nachfolge berufen" findet vom 8. bis 13. März 2018 die 13. Weltmissionskonferenz in Arusha/Tansania statt.

> mehr dazu

 
   
06.03.2018

Personelle Veränderungen in der NM

Wechsel im Bereich Fundraising

> mehr dazu

 
   
27.02.2018

Aufruf der EEPT und der Methodistischen Kirche Togos

Die EEPT und die Methodistische Kirche Togos haben einen Aufruf an alle Funktionsträger*innen und Mitglieder ihrer Gemeinden veröffentlicht, den Sie im Folgenden nachlesen können.

> mehr dazu

 
   
27.02.2018

Kirchen fordern Transparenz und Wahrheit im politischen Dialog in Togo

Am Montag, den 20. 2. 2018 haben die vorbereitenden Gespräche für den politischen Dialog zwischen Opposition und Regierungspartei in Togo begonnen. Ein erstes Signal: 45 von 92 während der Demonstrationen der vergangenen Monate Verhafteten sind auf freien Fuß gesetzt worden.

> mehr dazu

 
   
26.02.2018

Ghana verkauft Bauxit-Abbaurechte an China

Die ghanaische Regierung hat mit China ein Abkommen über die Ausbeutung von Bauxit-Vorkommen im Atewa-Schutzgebiet im Südosten Ghanas abgeschlossen. Dabei geht es um ein Volumen von rund 10 Mrd. Dollar.

> mehr dazu

 
   
26.02.2018

Burkina Faso und Ghana vereinbaren Eisenbahnverbindung

Ghana und Burkina Faso werden bald mit einem Eisenbahnnetzwerk verbunden sein, das die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern verstärken wird.

> mehr dazu

 
   
05.03.2018

Ihre Spende kommt an!

Gesundheitsprojekt in Ebéva/Togo

> mehr dazu

 

Helfen mit Sinn

Handwerkliche Ausbildung in Alavanyo/Ghana

Handwerkliche Ausbildung in Alavanyo/Ghana
Auch in Afrika brauchen Jugendliche eine gute Berufsausbildung, um in der Arbeitswelt Fuß zu fassen. Die Evangelical Presbyterian Church, Ghana, betreibt daher eine Berufsschule, die sich mittlerweile einen exzellenten Ruf erarbeitet hat......mehr

Bitte unterstützen Sie diese Arbeit unserer Mitgliedskirche in Ghana.

Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie unseren Newsletter weiter empfehlen möchten, klicken Sie bitte hier

Kontaktadresse / Impressum:

Norddeutsche Mission
Berckstraße 27
28359 Bremen

Telefon: 0421 4677038
Fax: 0421 4677907

Mail: info@norddeutschemission.de
Web: www.norddeutschemission.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links oder nicht eigene Artikel. Für den Inhalt der verlinkten Seiten und fremder Artikel sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Autoren verantwortlich.