Wenn Die den Newsletter nicht richtig lesen können, stellen Sie die Ansicht in ihrem Mail-Programm auf html oder lesen Sie den Newsletter direkt von unsrer Web-Site.

Liebe Freundinnen und Freunde der Norddeutschen Mission,

heute erhalten Sie den Newsletter Juli 2021 der Norddeutschen Mission (NM).

Wir informieren diesmal über eine Entscheidung der 197. Hauptversammlung der NM, die Nord-Süd und Süd-Nord Freiwilligenprogramme und weisen auf eine Hilfsaktion für Schulbüchereien hin. Außerdem können Sie Morgenandachten von Radio Bremen Zwei über NM-Themen nachlesen oder -hören. Dazu gibt es Informationen aus Ghana und Togo.

Natürlich stellen wir Ihnen auch wieder das aktuelle Projekt der Reihe "Helfen mit Sinn" vor.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Bekanntenkreis weiterempfehlen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Viele Grüße vom Newsletter-Team aus Bremen

Aktuelle Informationen

   
29.09.2021

Ein Jahr in Westafrika

NM- Freiwilligendienst 2022/2023 in Togo und Ghana

> mehr dazu

 
   
01.07.2021

Nachhaltige Ernährung

NM-Workshop auf Bremen Zwei

> mehr dazu

 
   
24.09.2021

Mitmachen und Freiwillige aufnehmen!

Süd-Nord Freiwilligenprogramm 2022/2023

> mehr dazu

 
   
22.09.2021

Code of Conduct verabschiedet

Hauptversammlung der Norddeutschen Mission

> mehr dazu

 
   
27.06.2021

Wiederaufforstung und Altenarbeit

Morgenandachten mit NM-Themen

> mehr dazu

 
   
21.06.2021

Kerzen und gutes Essen

Geburtstag feiern in Togo und Deutschland

> mehr dazu

 
   
24.06.2021

Lebenshaltungskosten steigen weiter an

Togos Wirtschaft leidet unter Grenzschließung

> mehr dazu

 
   
21.06.2021

Sechs Millionen Hektar Regenwald

Ghana hat ein landesweites Wiederaufforstungsprojekt gestartet

> mehr dazu

 
   
21.06.2021

Weißnackenmangaben-Weibchen Kate

Zuchtprogramm in Ghana für bedrohte seltene Affenart

> mehr dazu

 

Helfen mit Sinn

Frauenarbeit in Togo:

Durch die Produktion und den Verkauf von Kaolinstücken, die zur Herstellung von Farbe verwendet werden, erwirtschaften die Frauen ein kleines zusätzliches Einkommen.Innerhalb der Evangelischen Kirche in Togo (EEPT) gibt es mehrere Frauenorganisationen. Die älteste und größte ist die „Bibliahabobo.“........

Lesen Sie hier weiter:

Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie unseren Newsletter weiter empfehlen möchten, klicken Sie bitte hier

Kontaktadresse / Impressum:

Norddeutsche Mission
Berckstraße 27
28359 Bremen

Telefon: 0421 4677038
Fax: 0421 4677907

Mail: info@norddeutschemission.de
Web: www.norddeutschemission.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links oder nicht eigene Artikel. Für den Inhalt der verlinkten Seiten und fremder Artikel sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Autoren verantwortlich.