Sie befinden sich hier: Startseite   >   Details

Artikel Details

15.04.2020

Interkonfessionelle Kathedrale in Accra im Bau

Am 6. März begannen die Bauarbeiten an dem Mammutprojekt

Einen Tag zuvor fand die Grundsteinlegung statt. Dieser Grundstein stammt aus Jerusalem und wurde dem ghanaischen Präsidenten Akufo-Addo vom israelischen Botschafter in Ghana, Shani Cooper, überreicht.

Die Kathedrale wird das erste große Projekt des britischen Architekten und gebürtigen Ghanaers David Adjaye in Accra sein, wo er bisher nur private Wohnprojekte entworfen hat. Er wird bald ein Büro in Accra einrichten, neben seinen schon bestehenden Standorten in London und New York.

Adjaye - der in Tansania als Sohn ghanaischer Eltern geboren wurde - hat in Afrika bereits mehrere große Gebäude fertiggestellt, darunter ein Kinderkrebs-Behandlungszentrum in Ruanda und ein mit Pflanzen bewachsenes Wohnhaus in Johannesburg.

Die interkonfessionelle Kathedrale in Accra wird neben dem Osu-Friedhof inmitten eines 5,5 Hektar großen Landschaftsgartens gebaut. Ziel sei es, so der Architekt, ein Gebäude zu schaffen, das nicht nur die Landschaft versteht, sondern einzigartig für Accra und die ghanaische Nation sein soll. Das Konzept sieht ein Gebäude vor, in dem Religion, Demokratie und lokale Tradition nahtlos und symbolisch miteinander verflochten sind und das sich durchgehend auf die ghanaische Kultur bezieht, so Adjaye weiter.

Das Bauwerk wird ein eindrucksvolles, nach innen gewölbtes Dach mit einer aufsteigenden Reihe von Schrägdächern haben. Der Eingang wird über eine große, geschwungene Treppe erreicht. Die Kathedrale kombiniert moderne, von der christlichen Symbolik inspirierte Architekturelemente mit Einflüssen aus dem lokalen Kulturerbe.

Im Inneren des Gebäudes, das interkonfessionelles christliches Gotteshaus und Gemeinschaftszentrum sein soll, wird es eine Reihe von Kapellen, darunter eine zum Taufen, eine Musikschule, eine Kunstgalerie und das erste Bibelmuseum Afrikas geben. Der Hauptraum wird 5000 Plätze für Gottesdienst und Versammlungen bieten.

Ghanaische Künstler werden gemeinsam mit dem Architekten die komplette Ausgestaltung der Innenräume einschließlich des Mobiliars der Kathedrale entwerfen.

Im Rahmen des Projekts wird auch ein Gesamtkonzept entwickelt, das die Kathedrale mit anderen Sehenswürdigkeiten in der Nähe verbindet, darunter das State House von Accra und der Independence Square.

Aktueller Spendenaufruf

Thursdays in Black: Eine ökumenische Kampagne

Die Norddeutsche Mission hat im März letzten Jahres vor ihrer Hauptversammlung eine Frauenvorkonferenz durchgeführt, die das Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Frauen" hatte.

weiterlesen.....

Transparenz

Die Norddeutsche Mission verpflichtet sich ....