„Der Süd-Nord-Freiwilligendienst"

Seit einigen Jahren gibt es bereits den Nord-Süd Freiwilligendienst, in dessen Rahmen junge Erwachsene aus Deutschland für ein Jahr als Freiwillige ins Ausland gehen, um dort in sozialen Projekten zu arbeiten und zu lernen. Um diese Chance des interkulturellen Lernens und Austausches ebenso für junge Menschen aus dem globalen Süden zu ermöglichen, wird seit 2013 auch der Süd-Nord Freiwilligendienst durch das weltwärts-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Hierdurch wird es internationalen Freiwilligen ermöglicht, einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Deutschland zu leisten.

In diesem Sinne wird die Norddeutsche Mission im Frühjahr 2017 zum ersten Mal vier Freiwillige aus unseren Partnerkirchen in Ghana und Togo für ein Jahr in Deutschland begrüßen, die ihren Freiwilligendienst in Einrichtungen unserer deutschen Mitgliedskirchen verrichten wollen.

Was bedeutet die Aufnahme eines Süd-Nord-Freiwilligen?

Bei dem Süd-Nord-Freiwilligendienst handelt es sich um ein entwicklungspolitisches Lern- und Austauschprogramm. Die Einsatzstelle sollte daher Interesse und Sensibilität für einen gemeinsamen Lernprozess haben. Dazu gehört Offenheit zur Selbstreflexion, interkulturelle Lernbereitschaft und das Bewusstsein für die besonderen Herausforderungen und Bedürfnisse der internationalen Freiwilligen.

Die Beschäftigung einer*eines Süd-Nord-Freiwilligen bietet der Einsatzstelle die Möglichkeit, sich über die eigene Institution hinaus zu engagieren. Durch die Zusammenarbeit wird ein gleichberechtigter Austausch zwischen Partnern des Globalen Südens und des Globalen Nordens gefördert und Partnerschaften werden gestärkt. Die Einsatzstelle und alle Beteiligten im Umfeld werden durch die neuen Perspektiven und Impulse der Freiwilligen bereichert.“

 

Ansprechpartnerin:

Anneke Bargheer
Referentin für den Süd-Nord-Freiwilligendienst

Norddeutsche Mission
Berckstraße 27
D- 28359 Bremen

Fon: +49 (0) 421 94 99 373
Fax: +49 (0) 421 46 77 907

freiwillige@norddeutschemission.de